Berichte & Fotos der Biberstufe 2020/2021

Unter dieser Rubrik kannst du die Berichte zu den Anlässen der Biberstufe finden. Das Ganze ist chronologisch geordnet, das heisst den letzten Anlass findest du ganz oben, den ältesten ganz unten.

 

Die Biberstufe wird dieses Jahr von Knabberi, einem süssen kleinen Biber, begleitet. Gemeinsam mit Knabberi und seinen Freunden erleben wir viele spannende Abenteuer, spielen lustige Spiele und werden so zu richtig dicken Biberfreunden!


5. September 2020: 19 Gesichter

Wow, gleich 19 neue Gesichter konnte die Biberstufe am Schnupperanlass der Pfad Willisau begrüssen. Bei so vielen neuen, abenteuerlustigen Bibern durfte sich jeder kurz in einem Spiel vorstellen. Kaum fertig vorgestellt, begann auch schon unser erstes Abenteuer. Gemeinsam mit den Biberbrüdern Mauna und Dori, die gerade das erste Mal den Wald erkunden durften, trafen wir auf den hungrigen Dachs. Der Dachs suchte sein Futter, welches er versteckt hatte. Gemeinsam folgten wir den Spuren und Hinweisen des Dachses und fanden schliesslich eine Schatztruhe mit feinen Schoggistängeli. Nach einem stärkenden Zvieri und einem XXL Twister gingen alle neuen und alten Biber wieder mit einem grossen Lachen im Gesicht nach Hause.


22. August 2020: Ein Abschied zu Beginn

Am vergangenen Samstag startete auch die Biberstufe ins neue Jahr.  Nach einer kurzen Wanderung zur Hirseren errichteten wir dort einen Biberbau für unseren Biber «Knabberi». Nebst einem Dach über dem Kopf dufte natürlich eine Schlafstelle und ein Essenslager nicht fehlen. Um 15:00 Uhr fand dann der Stufenübertritt statt. Die Kinder begleiteten die drei Buben, die ihren Übertritt in die Wolfsstufe machen durften. Mit verbundenen Augen machten sie sich wortwörtlich auf den Weg zu den Wölflis und wurden dort mit einer Urkunde herzlich begrüsst.
Nach dem Händewaschen verzehrten wir Biber dann unser selbst mitgebrachtes Zvieri und machten uns schon bald auf den Rückweg ins Pfadiheim, wo wir noch ein paar Spiele spielten.