Berichte & Fotos vom Wölflijahr 2019/2010

Unter dieser Rubrik kannst du die Berichte zu den Anlässen der Wölflistufe finden. Das Ganze ist chronologisch geordnet, das heisst den letzten Anlass findest du ganz oben, den ältesten ganz unten.

 

Das Jahresthema der Wölflistufe ist "Kasperlitheater". Kasperlitheater ist eine beliebte Hörspielreihe von Jörg Schneider, die auch heute noch in zahlreichen Kinderzimmern zu finden ist. Mit Kaspar ziehen wir aus, um spannende Abenteuer zu erleben, die sich rund um Themen wie Freundschaft oder Mut drehen. Komm mit auf eine wunderbare Reise mit Kaspar und seinen Freunden!

Zum Reinhören: Die erste Folge von "Kasperlitheater"!


21. September 2019: Ein besonderer Besuch!

Nach einem feinen "Zmorge" bekamen die Wölflis Besuch von Kasperli. Er wollte seinen Freund Georg Caco in Afrika besuchen gehen, allerdings ist Kasperli sehr umweltbewusst und wollte deshalb nicht einfach mit dem normalen Flieger nach Afrika reisen, sondern mit dem Gleitflieger. Wir begannen also sofort mit den Bastelarbeiten. Nachdem wir damit fertig waren und uns mit einem Schlangenbrot gestärkt hatten, ging es ab zur Abflugpiste. Dort probierten wir unsere selbstgebastelten Flugzeuge aus und diese Flieger flogen doch wirklich sehr weit. Kasperli bedankte sich überschwänglich und war nun glücklich, da er Georg Caco doch noch besuchen konnte.


7./8. September 2019: Corpslauf in Sursee

Am Samstagnachmittag des diesjährigen Corpslauf haben wir gemeinsam mit den Pfadern einen coolen Postenlauf gemacht. Das hat wirklich sehr Spass gemacht! Da die Pfadi Sursee einen neuen Superstar gesucht hat, bekam jede Pfadi die Aufgabe zu einem Musikstil am Abend eine Performance vorzubereiten. Mit unserem Thema Country-Musik haben wir die Bühne mit einem fätzigen Linedance richtig gerockt. Am Sonntag haben wir gegen die anderen Pfadis noch ein paar lustige Spiele gespielt und nach dem Zeltaufräumen war der Corpslauf 2019 auch schon wieder vorbei. Es war ein sehr schönes Wochenende!


24. August 2019: Ein super Wölfliübertritt

Der neue Wölflijahr hat doch wahnsinnig gut angefangen, oder? Ein paar von unseren Wölflis sind allerdings leider etwas zu alt, um weiter bei uns mitzumachen, also haben wir sie in die Pfadistufe weiter gechickt. Die Pfadistufe musste allerdings verdient werden. Die Neu-Pfader mussten gesichert über eine Schlucht laufen und wurden dann auf der anderen Seite von ihren neuen Kollegen empfangen. Die anderen Wölflis durften während dieser Zeit nach Herzenslust Waldhütten bauen und anschliessend ein feines Schoggi-Bananen-Zvieri geniessen.