Biberstufe 22/23

Met Fröid debii!


Unter dieser Rubrik kannst du die Berichte zu den Anlässen der Biberstufe finden. Das Ganze ist chronologisch geordnet, das heisst den letzten Anlass findest du ganz oben, den ältesten ganz unten.

 

Die Biberstufe wird dieses Jahr von Knabberi, einem süssen kleinen Biber, begleitet. Gemeinsam mit Knabberi und seinen Freunden erleben wir viele spannende Abenteuer, spielen lustige Spiele, lernen viele andere Tiere kennen und werden so zu richtig dicken Biberfreunden!


14. Januar 2023 - Auf den Spuren von Knabberi

Als wir uns heute beim Pfadiheim trafen, war Knabberi nicht da. Unsere Leiter verrieten uns, dass er allen Tieren in Willisau noch ein gutes neues Jahr wünschen wollte. Wir vorfolgten daraufhin seine Spur und trafen unter Anderem den Hirsch im Hischpark, eine Katze auf dem Kletterbaum beim Pfarreizentrum, den Schlosshund beim Schulhaus und den Löwen unterhalb des Städtlis. Am Schluss fanden wir Knabberi beim Frosch. Dieser hat ein kleinen Raum, in dem wir dann auch unser Zvieri an der Wärme essen konnten. 

Als wir wieder rausgehen wollten, war die Tür ins Schloss gefallen. Gemeinsam schafften wir es, diese wieder aufzustossen. Nun wissen wir auch, wieso Knabberi nicht rechtzeitig zu unserem Biberanlass kam. 

So konnten wir Knabberi wieder finden und freuen uns jetzt sehr darauf, mit ihm das Bibertheater Anfang Februar zu besuchen.


17. Dezember 2022 - Waldweihnacht "Du bist ein Geschenk für mich"

Am Samstag, 17.12.22, trafen wir uns zur traditionellen Waldweihnacht. Während des Nachmittags besuchten die Kinder die Posten «Lebkuchen verzieren», «Schneekugel machen» und «Spiel und Spass im Schnee». Dies bereitete ihnen viel Freude und die Schneekugel ist ein schönes Andenken an die diesjährige Waldweihnacht.

Am Abend kamen dann die Eltern dazu. In drei Gruppen machten wir uns auf den Weg zur Jägerhütte im Gulpwald. Unterwegs ging es darum, herauszufinden, was wir an anderen Menschen schätzen und konnten all diese Gedanken in einem Puzzle vereinen. Zum Schluss bekamen wir noch das grösste Geschenk von allen. Ein kleines Böxlein mit einem Spiegel darin, denn du selbst bis das grösste Geschenk!

Bei der Jägerhütte angekommen gab es für alle ein warmes Znacht mit Wienerli und Brot und im Anschluss sangen wir noch einige Weihnachtslieder zusammen.

Es hat uns sehr gefreut, sind so viele von euch gekommen und haben mit uns gemeinsam Pfadiweihnacht gefeiert. Nun wünschen wir euch schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


19. November 2022 - Der böse Wolf und die helfenden Biber

Im November gingen die Biber in den Wald, um den armen Tieren zu helfen. Ein böser Wolf hat nämlich die Häuser der Waldtiere zerstört. Die Biber haben natürlich sofort fleissig mit angepackt und gemeinsam mit den Leitern tolle Hütten aus Moos und Stöcken gebaut. Dieser Erfolg muss mit einem Zvieri gefeiert werden. Da ist uns aufgefallen, dass unser Knabberi fehlt und haben ihn schliesslich in einer unserer neuen Hütten gefunden. Auf dem Rückweg ins Pfadiheim haben wir uns alle am herbstlichen Laub erfreut und das Bad in eben diesen gehört definitiv zum Highlight des Tages! 


16. Oktober 2022 - Das grosse Fischen

An der diesjährigen Kilbi waren auch Pfadi und Biber vertreten. Während bei den Pfadis das weithin bekannte Lebkuchendrehen stattfand, konnten die Kinder bei den Biberleitenden Päckli aus dem Meer fischen. Doch einige Fische waren sehr gross und brauchten ganz viel Kraft, so dass teilweise Mami oder Babi noch mithelfen mussten. Schlussendlich bekam aber jedes Kind ein kleines Präsent und konnte dies glücklich mit nach Hause nehmen.

 

Wir haben uns sehr über die vielen Besuche am Stand gefreut und sind schon ganz gespannt auf den nächsten Anlass am 19.10.2022.

Bes gli!


17. September 2022 - Jahresrückblick und Schnuppertag

Der Jahresrückblick fand dieses Jahr im Pfarreizentrum Maria von Magdala statt. Wir freuten uns über alle Biber, die bereits am Morgen unseren Lagerrückblick miterlebten und mit uns fein zu Mittag grillierten. Ab Nachmittag um 13:30 Uhr trafen wir uns dann mit allen anderen Biber und 8 Kinder, die schnuppern kamen, beim Pfadiheim. Am Nachmittag verbrachten wir einen sportlichen Nachmittag auf dem Spielplatz beim Hirschpark. Wir bekämpften die Leitenden, die als Piraten unser Schiff übernehmen wollten oder versuchten einen Parcours auf dem Spielgelände möglichst schnell zu absolvieren.

Nach dem obligaten Zvieri begaben wir uns wieder Richtung Pfadiheim, Da es langsam zu regnen begann. Dort spielten wir mit unserem Biber Knabberi Versteckis. Knaberi konnte sich zwar gut verstecken, aber wir fanden ihn trotzdem jedes Mal.

 

Wir freuen uns auf die nächsten Anlässe mit euch.

Met Fröid debii – de Knabberi


27. August 2022 - Abschied unser Altbiber

An unserem ersten Anlass im neuen Pfadi-Jahr haben sich unsere ältesten Biber von Knabberi verabschiedet. Durch einen coolen Menschentunnel wurden sie in der Wölfli willkommen geheissen, wo sie nun ihre Abenteuer erleben werden. Für alle jüngeren Biber stand dann zuerst mal das Zvieri auf dem Programm, denn so ein Abschied kann ganz schön Hunger machen! Mit Knabberi wurden dann noch ein paar Spiele gespielt und das Mühlibächli inspiziert, bei diesen warmen Temperaturen genau das Richtige! Wir freuen uns schon auf das nächste Abenteuer mit euch und Knabberi.