Berichte der Pfadistufe 2018/2019


Unter dieser Rubrik kannst du die Berichte zu (fast) allen Anlässen der Pfadistufe finden.

 

Das Jahresthema der Pfadistufe ist Ghostbusters. Begleitet werden wir dieses Jahr von Jonny und Jenny, den Lehrkräften der Ghostbusters-Schule, sowie von der Schulleiterin Frau von und zu Geistlich und unserer Wahrsagerin, der mystischen Mia. Das Ziel ist es, dass wir unsere Pfader zu waschechten Geisterjägern ausbilden können und sie so die Ghostbusters-Schule erfolgreich abschliessen können. Let the adventure begin!


Wölfliübertritt: 25. August

Das neue Pfadijahr hat doch schon mal unglaublich gut angefangen, oder?

Heute haben wir den Wölfliübertritt gehabt und nun hat die Pfadistufe vier neue Mitglieder, yay! Ausserdem sind unsere Pfader heute an der Ghostbusters-Schule angenommen worden. Wir sind schon sehr gespannt auf die nächsten Male mit Jonny, Jenny, der mystischen Mia und Frau von und zu Geistlich. Bis bald ihr zukünftigen Geisterjäger!


Corpslauf Hildisrieden: 08./09. September

Der Corpslauf war toll! Mit strahlendem Wetter und guter Laune im Gepäck sind wir am Samstag nach Hildisrieden gereist, weil wir eine Einladung vom Zirkus Ellbogen bekommen hatten. Das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

Doch, oh Schreck! Die Probe der Zirkusvorstellung ging ordentlich in die Clownshose und so mussten wir einspringen, um die Vorstellung doch noch zu retten. Wir haben den Tag mit einem Postenlauf verbracht, bei dem wir unser herausragendes Talent als Zirkusattraktionen unter Beweis gestellt haben. Am Sonntag haben wir natürlich nochmals vollen Einsatz gezeigt und das Abschlussgame so richtig gerockt!

Schlussendlich konnte die Zirkusvorstellung also doch noch gerettet werden. Wir hoffen, dass allen dieses Wochenende mit seinen spannenden Begegnungen und schönen Momenten in guter Erinnerung bleiben wird.


Morn-esch-geschter-höt: 15. September

Am Samstag haben wir einen ganz besonderen Anlass durchgeführt. Wir sind gemeinsam mit dem Altpfaderverein durch Willisau gewandert und haben einen Postenlauf absolviert, bei dem wir unser gesamtes Pfadiwissen anwenden mussten.

Wir hoffen es hat euch gefallen und dass man sich bald wieder sieht!


Schnupperanlass: 03. November

An unserem Schnupperanlass haben wir heute die erste Lektion von der Ausbildung zum professionellen Geisterjäger gelernt: Das korrekte Einfangen und Aufbewahren von Geistern. Wir haben wegen der Sicherheit sogar noch extra Besuch der Geister Suva bekommen. Hoffentlich seid ihr alle auch bei der nächsten Lektion wieder am Start! Bis dann!


Chlausanlass: 01. Dezember

Heute wurde den Pfadern die grosse Ehre zuteil den Samichlaus persönlich kennenlernen zu dürfen. Obwohl sein Eseli leider nicht dabei sein konnte, weil es sich erkältet hatte, hat der Samichlaus uns nach einem anstrengendem und aufregendem Tag (Fussballtunier) ein feines Chlousznüni vorbeigebracht!

Danke lieber Samichlaus und bis nächstes Jahr!


Waldweihnacht: 15. Dezember

Nach einem gemütlichen Nachmittag, den wir mit verschiedenen Ateliers verbracht haben (Guetzli bachen, basteln, Spiele spielen, oder selber Fackeln herstellen) haben wir den Abend mit einen kleinen Fackelspaziergang durch den Wald, einem Singen von Weihanchtsliedern am Lagerfeuer und einem feinen Znacht ausklingen lassen. Dankeschön an unsere lieben Pfader/Wölflis/Biber und den so zahlreich erschienenen Eltern für diesen schönen, gemeinsamen Abend! Wir hoffen es hat euch gefallen und euch etwas auf die kommenden Festtage eingestimmt!

Das Leitungsteam der Pfadi Willisau wünscht euch allen eine wunderbare Weihnachtszeit und freut sich darauf 2019 noch viele aufregende Abenteuer mit euch erleben zu dürfen!


Der erste Anlass im neuen Jahr: 12. Januar

Heute haben wir die dritte Lektion gelernt: Wie geht man am besten mit Poltergeistern um?

Wir haben uns in einem Fightgame die berühmtesten Geisterhäuser der Welt (wie zum Beispiel Hogwarts) erkämpft und schliesslich mithilfe von Theatern aufgezeigt, wie man am besten die in diesen Geisterhäusern lebenden Poltergeister besänftigen kann.

So wurden wir schliesslich auch den Poltergeist in unserem Pfadiheim wieder los, ein erfolgreicher Tag!