Oh Schreck! Als wir heute, begleitet von den Wölflis, die Mogli verloren hatten und nun uns nach Hilfe fragten, wieder auf unsere Freunde aus dem Wunderland trafen, erzählte Alice uns eine schreckliche Nachricht. Der Trank vom letzten Mal hatte ungeahnte Nebenwirkungen und nun wuchs und wuchs und wuchs Alice immer weiter... wer könnte ihr denn nur helfen? Die rettende Idee kam dieses Mal doch tatsächlich von unserer verrückten Grinsekatze, diese erzählte uns von einem Freund, der Gegenzaubertränke entwickeln könne, dazu brauche er aber viele Zutaten, die die Grinsekatze zufällig alle aufgeschrieben hatte. So zogen wir also los und besorgten unter anderem "die Schweiz" oder "das Haar eines Werwolfes". 

Als wir nun alle Zutaten besorgt hatten, ging es daran diesen mysteriösen Freund zu finden und ihn nach dem genauen Rezept zu fragen. Wie wir erstaunt feststellten, handelt es sich um die Raupe, die in aller Seelenruhe ein Nickerchen auf dem Spielplatz machte. Als wir sie schliesslich geweckt hatten, teilte sie uns die genaue Rezeptur mit und wir bereiteten den Gegenzaubertrank zu, mit dessen Hilfe konnte die Gefahr einer übergrossen  Alice gerade noch einmal abgewendet werden. Was für ein Glück!

Eine Frage bleibt allerdings... wo steckt Mogli? Glaubt man der Grinsekatze, so hat Mogli sich im Wald verirrt... naja, hoffen wir er findet den Nachhauseweg...