An diesem Wochenende fand der alljährliche Corpslauf statt. Das Ganze begann, als wir vom König von Schloss Wartensee gerufen wurden, um ihm zu helfen, da dieser von seinem Hellseher erfahren hatte, dass man ihn bald angreifen wird. Einer der Grundsätze des Pfadigesetzes besagt, dass wir einander helfen sollen, so zogen wir natürlich gleich los, nachdem wir vom Hofnarr des Königs die schreckliche Neuigkeit gehört hatten.

Dort angekommen starteten wir mit einem Postenlauf, der uns durch das umliegende Land von Schloss Wartensee trieb. Dabei galt es an den einzelnen Posten möglichst viele Punkte zu erreichen und besser zu sein, als die anderen Pfader aus den anderen Abteilungen. Am Abend ging es mit einem fantastischem Nachtessen und einem tollen Abendprogramm weiter, bei dem wir viele neue Spiele kennen lernen konnten.

Der Sonntag wird uns vor allem wegen des tollen Fightgames in Erinnerung bleiben, das uns besonders viel Spass bereitete. Schliesslich konnte unser ganzer Corps dazu betragen, dass wir die Gefahr des herannahenden Heeres abwenden konnten.

 Der Corpslauf war, trotz dessen, dass wir ihn nicht gewinnen konnten, ein wirklich gelungenes Wochenende!