Am 26. August war ein besonderer Tag. Zum Einen begann das neue Pfadijahr, zum Anderen wechselten Goa und Gigali von den Wölflis zu den Pfadern. Deswegen mussten sie eine kleine Mutprobe meistern. Sie mussten sich die Pfadiurkunde in einer kleinen Nische hinter einem Wasserfall holen. Beide machten diese Aufgabe richtig gut und so können wir nun stolz zwei neue und sehr mutige Mädchen in der Pfadistufe willkommen heissen. Was für ein Abenteuer!