Zäme Wyter!

Die Piostufe

Zäme Wyter: In der Piostufe unternimmst du und deine Equipe eigene Abenteuer. Die Piostufe ist in die Pfadistufe integriert und ihre Teilnehmer nehmen sowohl an den Aktivitäten und Anlässen der Pfadistufe als auch an eigenen Anlässen teil. Bist du schon mal im Dunkeln auf den Napf gewandert und hast selbstgemachtes Fondue genossen? Hast du dich schon mal in der Ikea versteckt? Oder magst du lieber gemütlich mit deinen Freunden bräteln und einen Film anschauen? Möchtest du an einem Pioweekend teilnehmen mit anderen Pios aus der Region? Oder wolltest du schon immer mal erste Leiterfahrungen sammeln? In der Piostufe ist genau dies möglich! Neben eigenen Anlässen planen unsere Pios mit Hilfe der Leiter den Chlausanlass und das Pfingstlager für die Pfadistufe und können direkt erste Erfahrungen für ein späteres Leiterdasein sammeln.

 

Wenn du zwischen 14 und 16 Jahren alt bist, kannst du in der Piostufe all das und noch vieles mehr erleben, komm vorbei und überzeuge dich selbst davon, dass die Pfadi die beste Freizeitbeschäftigung überhaupt ist!

Das Leitungsteam der Piostufe

Das Leitungsteam der Piostufe besteht aus drei abenteuerlustigen Leitern. Sie haben schon einige Jahre Erfahrung als Leiter und auch diverse J+S-Kurse besucht, sie wissen also genau, wie man ein tolles Programm zusammenstellt, das allen Spass macht. 

 

Unser Stufenleiter: Davine Bachmann / Pumba (davine.1@gmx.ch, 079 844 67 96)


Seine Stellvertreterin: Julie Wüest / Mousy (juliewuest@bluewin.ch, 079 814 04 57)

und die Pioleiterin:
Julia Kneubühler / Jöö